Praxis Zweibrücken
Praxis Saarbrücken
Dr. Michael Wagner
Fachzahnarzt für Kieferorthopädie
Tel: 06 81 / 3 15 62
Home FAQ-Übersicht Praxisteam Praxisräume Sprechzeiten Anfahrt Fotogalerie Links
Grundsätzliches
Diagnosestellung
Behandlungsbeginn
Behandlungsmethoden
Heikle Fragen
Fallbeispiele

<< Zurück zur Übersicht der Fallbeispiele

 

Fallbeispiel 7:

ist ein besonders komplexer Fall. Die oberen mittleren Schneidezähne waren durch Stürze so stark vorgeschädigt, daß sie längerfristig nicht mehr erhalten werden konnten. Im Unterkiefer fehlten die zweiten (bleibenden) kleinen Backenzähne, die zweiten Milchbackenzähne standen daher noch im Kiefer. Es wurde beschlossen, die nicht erhaltungsfähigen oberen Schneidezähne und ausgleichend die beiden noch im Mund befindlichen Milchbackenzähne im Unterkiefer zu entfernen. Im Oberkiefer sollten die seitlichen Schneidezähne an Stelle der mittleren Schneidezähne bewegt und im Unterkiefer ein Lückenschluß ausgeführt werden.

Vor der Behandlung
     
     

Während der Behandlung
     
     
Gleich nach Entfernung der zerstörten mittleren Schneidezähne wurde die feste Zahnspange eingesetzt. Im Bereich der Lücken wurden mit Brackets beklebte Prothesenzähne angebracht. Mit fortschreitender Verkleinerung der Lücke wurde nur noch ein Prothesenzahn belassen (mittleres Bild), der schließlich auch entfernt werden konnte. Die seitlichen Schneidezähne wurden so auf Lücke gestellt, daß sie nach Verbreiterung die Größe von mittleren Schneidezähnen annehmen konnten. Die Eckzähne wurden an Stelle der seitlichen Schneidezähne bewegt (rechtes Bild).

Nach der Behandlung (Dauer der aktiven Behandlung: 1 Jahr, 11 Monate)
     
     
Die seitlichen Schneidezähne wurden nach Beendigung der aktiven Behandlung vom Hauszahnarzt mit laborgefertigten Keramik-Verblendschalen, sog. Veneers, verbreitert, die Eckzähne mit plastischem zahnfarbenem Füllungsmaterial und Beschleifen zu Schneidezähnen umgestaltet. Bei den im Unterkiefer ausgleichend entfernten beiden Zähnen handelte es sich um Milchbackenzähne, die keine bleibenden Nachfolger hatten. Auch diese Lücken wurden allmählich geschlossen, so daß die Seitenzahnreihen anschließend gut aufeinander paßten. 

         Röntgenbefund
                   
  Vor der Behandlung  Nach der Behandlung 

Die roten Punkte auf der linken Röntgenaufnahme markieren die  Milchbackenzähne ohne Nachfolger, die ausgleichend enfernt wurden. Auf der rechten Aufnahme sieht man die Situation nach dem Lückenschluß.

             Mundfotos im Vergleich
                   
  Vor Zahnverbreiterung  Nach Zahnverbreiterung 


Dr. Michael Wagner    Kieferorthopäde    Puccinistr. 18    66119 Saarbrücken    Tel: 0681/31562    Fax: 0681/70977747 Impressum Datenschutzerklärung Sitemap