Fallbeispiel 1

Bei diesem Patienten standen die oberen Schneidezähne weit vor. Um obere und untere Schneidezähne in Kontakt zu bringen, wurden im Oberkiefer zwei kleine Backenzähne entfernt. Die entstandenen Lücken wurden dazu genutzt, die oberen Frontzähne zurückzuziehen. Dabei mußte besonderes Augenmerk auf die folgenden Punkte gerichtet werden:

  • Kontrolle der Achsenstellung der oberen Schneidezähne
  • Kontrolle des vertikalen Überbisses
  • Sicherung einer guten Verschlüsselung der Seitenzähne. Dies ist von besonderer Bedeutung im Hinblick auf die Kaufunktion und auf die Langzeitstabilität des erreichten Ergebnisses.

Die Entfernung zweier gesunder Zähne ist immer eine schwerwiegende, unangenehme Entscheidung für alle Beteiligten. Sie ist letztlich so zu rechtfertigen, daß die entfernten Zähne einem höheren Gut (harmonische Zahnbögen in stabiler, funktioneller Verzahnung) geopfert werden. Die Verkürzung der Zahnreihe durch die Entfernung zweier kleiner Backenzähne erhöht darüberhinaus die Durchbruchschance der Weisheitszähne in dem betreffenden Kiefer; andernfalls hätten diese möglicherweise später entfernt werden müssen.

Vor der Behandlung

Während der Behandlung

Nach der Behandlung